Montags 19.30 - 21.00 Uhr auf Anfrage 

die kindliche Sprache: Auf dem Weg zur Kommunikation

Sprech- und Stimmentwicklung mit ihren Besonderheiten

Sprache – Sprechen – Miteinander kommunizieren können – die Fähigkeiten haben unbestritten einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Sie stellen die Grundlage für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben dar. Die häufigsten sprachtherapeutisch relevanten Themen werden an 5 Abenden informativ, interessant und praktisch vorgestellt. Gleichzeitig wird Gelegenheit zum Austausch sein.

 

Die Veranstaltungen sind gesamt, jedoch auch einzeln buchbar.

 

Termine: Montags jeweils 19.30-21.00 Uhr auf Anfrage

 

Entwicklung der (Vor-) Sprache

  • Was kommt vor der Sprache?
  • Wie lernen die Kinder sprechen?
  • Sprache fördern im Alltag ohne „Übungsprogramm“

 

Sprachentwicklungsstörungen

  • Zu spät, zu wenig, unverständlich, ungeordnet oder ganz anders – welche Störungen können beim Sprache lernen auftreten?
  • Wann und wie kann professionelle Hilfe in Anspruch genommen werden?
  • Wie können Eltern ihre Kinder dabei unterstützen?

 

Entwicklung der Sprache(n) bei Zwei- und Mehrsprachigkeit

  • Was ist Zweisprachigkeit und wie entwickelt sie sich?
  • Zu welchen Besonderheiten/Schwierigkeiten kann es dabei kommen?
  • Vor- und Nachteile der Zweisprachigkeit

 

Entwicklung der Stimme und kindliche Stimmstörungen

  • Wie funktioniert unsere Stimme?
  • Wodurch wird die Kinderstimme gestört?
  • Was können Eltern tun?

 

Kindliche Redeflussstörungen (Stottern)

  • Was muss ein Kind alles können, um flüssig zu sprechen?
  • „U-und? Wwwwo ist das P-problem?“ – Was ist Stottern? Was ist es nicht?
  • Wie können Eltern ihrem unflüssig sprechenden Kind helfen?

 

 

Gebühr: 20,00 € für 1x90 Minuten

Ort: Raum orange

Leitung:

Stefanie Lüders
Logopädin