Donnerstags 19.00 - 20.00 Uhr

Autogenes Training

Entspannung durch die Macht der Vorstellung

Autogenes Training ist ein von Prof. J. H. Schultz entwickeltes Verfahren, bei dem Entspannung und mehr Gelassenheit auf autosuggestivem Weg erreicht werden. Mit Hilfe von Selbstbeeinflussungsformeln lernt man, über das vegetative Nervensystem Einfluss auf den Organismus zu nehmen.

 

Beim regelmäßigen Üben kann das Autogene Training hilfreich sein, mit unterschiedlichen gesundheitlichen Störungen (z.B. Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Spannungskopfschmerzen) besser umzugehen oder sie sogar zu beseitigen.

 

 

 

Donnerstags jeweils 19.00 - 20.00 Uhr

11.01.-08.03.2018

23.08.-27.09.2018

25.10.-13.12.2018

 

 

Gebühr: 80,00 € für 8x60 Minuten

Ort: Raum blau

Leitung: Gisela Inselmann, Gesundheitspädagogin