Über Uns

Die Familienbildungsstätte der GEMEINNÜTZIGEN in Lübeck bietet Familien generationsübergreifend einen Ort für Begegnung, Begleitung, Bildung und Beratung. Damit stehen wir für ein breites niedrigschwelliges Spektrum familienbegleitender und familienunterstützender Angebote in unseren unterschiedlichen Fachbereichen.

Die Familienbildungsstätte ist eine verlässliche und kompetente Anlaufstelle für Familien in allen Phasen und Formen des Zusammenlebens für Teilnehmer*innen von 2 Monaten bis über 90 Jahren. Die Stärkung der Elternkompetenz ist ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit.

Die Angebote der Familienbildungsstätte sind gedacht für ALLE, unabhängig von Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft und Religionszugehörigkeit; für alle, die emotionale und fachliche Begegnungen auf Augenhöhe suchen.

Unser Programmangebot (Flyer der FBS) umfasst Kurse, Vorträge und Veranstaltungen in den Bereichen

  • Eltern werden, Eltern sein
  • Leben mit Kind
  • Rund um die Familie
  • Bewegung und Entspannung
  • Kreativität entdecken
  • Gesundheit und Ernährung
  • Lebenslanges Lernen
  • Interkulturelle Begegnungen

In unserem schönen alten Gebäude in der Jürgen-Wullenwever-Str. 1 in Lübeck stehen uns auf 580 m2 6 Kurs- und Veranstaltungsräume und ein Garten zur Verfügung. 35 kompetente und qualifizierte Kursleiter*innen füllen das Haus durch ihre Kurse und Veranstaltungen mit Leben.

Team

Team FBS
Team FBS

Geschichte der „Mütterschule“ - heute Familienbildungsstätte

1952 wurde die Lübecker Mütterschule vom Frauenarbeitskreis in Zusammenarbeit mit dem Selbsthilfeausschuss und der Gesundheitsbehörde gegründet.

Bis 1955 baute der Frauenarbeitskreis die Einrichtung auf, mit der Zielsetzung, junge Frauen auf den Ehestand und die Kindererziehung vorzubereiten. Die rasante Nachfrage bedurfte einer Trägerschaft. Die Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit gegr. 1789 übernahm diese Aufgabe.

1955 – 1958 konnte die Lübecker Mütterschule, mit Unterstützung der Possehl-Stiftung und anderer Organisationen, Mieträume in der Dr. Julius-Leber-Straße 49 beziehen.

1959 ermöglichte eine großzügige Stiftung des Lübecker Kaufmanns Adolfo Christern den Umzug in das Haus Jürgen-Wullenwever-Straße 1.

1960 konnte das Haus bezogen werden.

1980 wurde ein Anbau notwendig, um den Bedarf an Austausch, Information und Begegnung von Familien zu decken.

1986 wurde aus der „Mütterschule“ die Familienbildungsstätte. Heute verfügt die Familienbildungsstätte über alles, was für die Erwachsenenbildung auf dem außerberuflichen Sektor erforderlich ist. Sie ist eine kompetente und verlässliche Ablaufstelle für Kinder, Erwachsene und Senioren im Alter von 2 Monaten bis über 90 Jahren. 40 Kursleiter*innen und über 600 Kurse füllen das Haus in der Jürgen-Wullenwever-Str 1

Seit 2014 ist die Ev.-Luth. Kindertagesstätte des Kitawerk Lübeck Mieter im Sockelgeschoß.

Seit September 2021 ist die Familienbildungsstätte Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr Kultur (FSJ Kultur).